Wie die Deutschen am liebsten ihr Geld anlegen

(verpd) Was die Vermehrung ihrer Ersparnisse angeht, bleiben die Bürger konservativ. Sicherheit bestimmt die Wahl der Geldanlage. Entsprechend legen die Bürger hierzulande ihre Rücklagen am liebsten aufs Sparbuch oder investieren in eine Lebensversicherung.

Sicherheit bleibt der wichtigste Faktor bei der Auswahl der Geldanlage. Danach folgt für Verbraucher der Wunsch nach Flexibilität. Die Höhe der Rendite spielt nur für eine Minderheit der privaten Investoren eine Rolle.

Das sind die wichtigsten Ergebnisse einer repräsentativen Studie zum Anlageverhalten der Bürger in Deutschland. Diese Studie hat ein Finanzdienstleister – ein Tochterunternehmen eines Versicherers – vom Meinungsforschungs-Institut Forsa Politik- und Sozialforschung GmbH bereits zum elften Mal durchführen lassen. Basis für die aktuelle Untersuchung waren computergestützte Telefoninterviews im Januar 2020 unter 1.001 Bundesbürgern ab 18 Jahren.

Sicherheit bleibt der zentrale Faktor

  • Wenn es um die Wahl der Anlagevariante geht, nennen die Deutschen wie auch bei der letztjährigen Umfrage an erster Stelle wieder das Sparbuch. 48 Prozent der Befragten gaben an, diese Geldanlage zum Sparen zu nutzen, das waren genauso viele wie im Vorjahr.
  • Dagegen ist die Beliebtheit von Kapital-Lebensversicherungen als Geldanlageform leicht von 29 Prozent in 2019 auf nun 30 Prozent gestiegen. Sie liegen auf dem vierten Platz.
  • Einen größeren Rückgang stellte die Studie bei Investitionen in Immobilien fest. 2019 betrachteten 36 Prozent der Befragten Betongold als bevorzugte Anlageform. 2020 sind es nur noch 32 Prozent, was aber immer noch für Platz zwei reichte.
  • Bausparverträge liegen mit 30 Prozent – 2019 waren es noch 32 Prozent –auf dem dritten Rang.

Das Fazit: Sicherheit bleibt bei der Wahl der Geldanlageform mit 52 Prozent der zentrale Faktor für die Befragten. Flexibilität spielt für 31 Prozent die größte Rolle. Eine hohe Rendite hat nach wie vor nur für eine Minderheit von zehn Prozent die größte Bedeutung, nach der sie die Geldanlage auswählen.

Individuelle Finanzplanung

Um sinnvoll und effektiv zielorientiert sparen zu können, ist es für den Einzelnen wichtig zu wissen, wie seine finanzielle Situation ist und mit welchen gesetzlichen Leistungen er beispielsweise im Alter oder in Notfällen rechnen kann. Entsprechende Übersichtshilfen und Berechnungen stellen wir natürlich gerne bereit.

Je nach Sparziel und persönlicher Vorsorgestrategie bieten entweder die Versicherungswirtschaft oder das breite Universum freier Kapitalanlagen und Vermögensverwaltungen zudem entsprechende Anlage- und Absicherungslösungen an.

Selbst wer glaubt, keinen finanziellen Spielraum für eine Vorsorge zu haben, sollte sich einmal unverbindlich mit uns besprechen: denn manche Vorsorgemöglichkeiten – beispielsweise mithilfe einer staatlichen Förderung – erschließen sich erst nach einer genaueren Analyse.


XINGTwitter
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen